918993

Macwelt Replay 5/04

30.01.2004 | 22:32 Uhr |

World of Warcraft: Beta-Test beginnt / Unreal Tournament 2004: Demo demnächst / Xbox I: Preissenkung erwartet / Xbox II: Europäische Basis wächst / Xbox III: Durchsichtige Special Edition / Schleppender PS2-Verkauf trifft Sony / EA lässt Nintendos "DS" kalt / Mac-Schnäppchen: Shadowbane / Konsolen-Schnäppchen: XIII (Xbox)

World of Warcraft: Beta-Test beginnt

Altes Europa: Nur Bürger aus den USA und Kanada sind zum Betatest von World of Warcraft zugelassen.
Vergrößern Altes Europa: Nur Bürger aus den USA und Kanada sind zum Betatest von World of Warcraft zugelassen.
© 2015

Schade, schade: Blizzard hat in dieser Woche damit begonnen, Bewerbungen für den kommenden Beta-Test des Online-Rollenspiels "World of Warcraft" anzunehmen - und zwar sowohl von PC- als auch Mac-Bewerbern. Europa bleibt bei diesem interessanten Projekt aber leider wie so oft außen vor, Blizzard beschränkt sich auf Bewohner von Nordamerika und Kanada. Interessant sind bei der offiziellen Beta-Test-Ankündigung vor allem die empfohlenen Systemanforderungen für das Spiel: Ein G4- oder G5-Prozessor mit mindestens 1 GHz, 512 MB DDR Arbeitsspeicher, 3 Gigabyte freien Festplattenplatz sowie Mac-OS X 10.3 (Panther). Auch die Grafikhardware muss bei World of Warcraft ordentlich schwitzen - Blizzard empfiehlt eine Karte mit mindestens 64 MB Video-RAM. Wann genau der Betatest beginnt und wie lange dieser dauert liess sich leider nicht in Erfahrung bringen. Publisher Vivendi nennt als Releasedatum für "WoW" seit einigen Wochen nur noch: "When it's done".

Info: World of Warcraft Beta-Test-Anmeldung (Blizzard)

---

Unreal Tournament 2004: Demo demnächst

Eigentlich eine Meldung aus den PC-Spielemagazinen, aber sicherlich auch für Mac-Benutzer interessant: Mark Rein, Chef von Epic Games, gab in einem Entwicklerchat bekannt, dass innerhalb der kommenden zwei Wochen eine Demoversion des Action-Shooters erscheint. Eine dedizierte Angabe der Plattform blieb aus, womit es äußerst wahrscheinlich erscheint, dass Epic PC und Mac gleichzeitig beglückt. Unreal Tournament 2004 erscheint für Windows und Mac-OS X nahezu zeitgleich diesen März.

Info: Macsoft

---

Xbox I: Preissenkung erwartet

Analysten und Brancheninsider scheinen mehr zu wissen, als sie sagen dürfen - sowohl ein Vertreter von Electronic Arts als auch ein nicht namentlich genannter Finanzexperte haben dem Nachrichtensender CNN verraten, dass Microsoft in den kommenden Wochen den Preis der Xbox zumindest in den USA massiv senken will. Zunächst machte die Angabe von 129 US-Dollar die Runde im Internet, pünktlich zur Electronic Entertainment Expo (E3) im Mai. Inzwischen stehen sogar schon 99 US-Dollar im Raum, allerdings erst für den kommenden Spätsommer - womit Microsoft dann mit Nintendos Gamecube gleichziehen würde. Nintendo konnte im vergangenen Weihnachtsgeschäft dank der Preissenkung auf 99 US-Dollar den Hardwareverkauf um bis zu 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr ankurbeln. Microsofts Xbox liegt momentan mit Sonys Playstation 2 bei 179 US-Dollar gleichauf.

---

Xbox II: Europäische Basis wächst

Verkaufs-Renner: Project Gotham Racing 2 ist in Europa ein richtiger Strassenfeger.
Vergrößern Verkaufs-Renner: Project Gotham Racing 2 ist in Europa ein richtiger Strassenfeger.
© 2015

Bisher hat sich Microsoft mit genauen Absatzzahlen für die Xbox immer dezent im Hintergrund gehalten, im Rahmen der Zahlen für das vierte Quartal 2003 gab es jetzt seit langem wieder eine konkrete Angabe. Demnach sind weltweit bereits 13,7 Millionen Xbox-Konsolen im Einsatz, 3,7 Millionen davon in Europa. Auf dem alten Kontinent erfreut sich die Konsole mit dem grünen Logo vor allem in England eines großen Fanclubs, Ende Dezember 2003 waren es auf der Insel bereits knapp über eine Million. Bis zum Ende des Microsoft-Geschäftsjahres am 30. Juni möchte die Home-Entertainment-Division des Windows-Erfinders weltweit zwischen 14,5 und 16 Millionen Konsolen an den Handel ausgeliefert haben. Ernüchternd sind allerdings die Zahlen für den Onlinedienst "Xbox Live": Von den rund vier Millionen Xbox-Besitzern sind lediglich etwa 100.000 aktiv und online dabei, auf den Rest der Welt verteilen sich 650.000 weitere Internet-Spieler. Im europäischen Weihnachtsgeschäft haben sich softwareseitig vor allem Project Gotham Racing 2, Rainbow Six 3, Star Wars - Knights of the old Republic, Need for Speed: Underground und Top Spin Tennis wie das sprichwörtliche geschnittene Brot verkauft. Weiterhin unangefochten an der Spitze liegt Sonys Playstation 2 mit weltweit über 22 Millionen Einheiten, Nintendo liegt nur rund eine Million Stück unter dem Wert der Xbox.

0 Kommentare zu diesem Artikel
918993