1176938

mymac 5/11: Umstieg auf Lion

09.08.2011 | 08:02 Uhr |

Ab heute am Kiosk: Vor gut einem Monat hat Apple das neue Betriebssystem gebracht. Die Nutzer profitieren davon am meisten - während die letzte Version Snow Leopard vor allem die Neuerungen unter der Haube brachte, führt Lion viele neue Nutzerfunktionen.

Titel mymac 05/2011
Vergrößern Titel mymac 05/2011

E s ist da, das große Update auf Mac-OS X 10.7. Lion heißt es, Löwe, und der Name ist auch gleich Programm: Eine Million Downloads verzeichnete Apple schon am ersten Tag - Rekord. Gut gebrüllt Löwe, man möchte gar nicht wissen, wie viele digitale Kopien Apple seitdem noch verkauft hat - es dürfte ein ganzer Haufen sein. Kein Wunder: Der Preis für das Update ist ein Witz, verglichen mit früheren Versionen. Und die schiere Menge an neuen Funktionen und Verbesserungen ist enorm.

Dass sich der Mac immer mehr anfühlt wie ein iPhone oder ein iPad, ist sicher eines der Erfolgsgeheimnisse. Doch Launchpad, Mission Control und Multitouch sind nur die deutlichsten Anzeichen, dass Apple es ernst meint mit der Angleichung. Automatisches Sichern zum Beispiel ist eine sehr nützliche Neuerung - und auch sie stammt ursprünglich aus iOS.

Selbst wenn die Änderungen am neuen Mac-Betriebssystem teils gar nicht augenfällig sind - insgesamt hat Apple deutliche Fort- schritte gemacht in eine Richtung: den Mac einfacher zu machen. iPhone und iPad führen es vor, der Mac zieht nun nach. Das geht sogar so weit, dass Apple die Scroll-Richtung am Touchpad geändert hat. Die ist nun so wie am iPad. Das irritiert zuerst, doch nach einer Weile hat man sich daran gewöhnt - und versteht nicht, warum es nicht schon immer so war.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1176938