1463169

iPhoneWelt 3/2010: Alles zu iPhone-OS 4

19.05.2010 | 07:13 Uhr |

Ab Mittwoch am Kiosk: iPhone-OS 4 steht vor der Tür, im Sommer soll das neue Betriebssystem für iPhone und iPad erhältlich sein. Wir zeigen schon heute, was alles auf iPhone-Anwender zukommt. Auf CD: 75 Top-Tools für Datentausch, Web-TV und Backup.

iPhoneWelt 4/2010
Vergrößern iPhoneWelt 4/2010

Eines wird sofort klar, wenn man das neue iPhone-Betriebssystem das erste Mal testet: iPhone-Besitzer werden es lieben! Allein die Möglichkeit, Apps in Ordner zu sortieren, ist Gold wert. Die zweite Neuerung besteht darin, dass man Dateien zwischen Apps austauschen kann - eine PDF-Datei als Mail-Anhang lässt sich so zum Beispiel mit dem sehr nützlichen Programm Good Reader öffnen und mit diesem auch gleich speichern. Wer mehrere Mail-Accounts besitzt, wird den gemeinsamen Eingangskorb für alle Mails zu schätzen wissen. Die Liste an Neuerungen ist lang und sie zeigt, dass Apple bei diesem Update in erster Linie auf die Kunden gehört hat. Fast alle Punkte standen schon lange auf der Wunschliste.

Aus für Geräte der ersten Generation

Doch die Freude ist nicht ungetrübt: Besitzer eines iPhone oder iPod Touch der ersten Generation bleiben nämlich außen vor. Diese Geräte schickt Apple nach drei Jahren aufs Altenteil. Das ist insofern schade, als es dafür keinen Grund gibt. Die meisten (und besten) Neuerungen brauchen weder einen schnelleren Prozessor noch sonstige Hardware, die auf dem ersten iPhone oder iPod Touch fehlen könnte. So ist die mangelnde Unterstützung nichts anderes als eine verkaufsfördernde Maßnahme für die Nachfolgemodelle. Bleibt zu hoffen, dass sich ein paar findige Programmierer des Problems annehmen - und auch den ersten Geräten zum Update verhelfen.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

CD-Inhalt (PDF)

Leseprobe (PDF)

Hier bestellen

0 Kommentare zu diesem Artikel
1463169