1452647

iPadWelt 03/2010 ist da: Die besten iPad-Tipps

24.08.2010 | 12:58 Uhr |

Ab Freitag am Kiosk, schon heute auf dem iPad: Die neue Ausgabe begleitet Sie durch die wunderbare Welt der Apps. Damit Sie sich nicht verlaufen, gibt es einige Wegweiser in den Bereichen Unterhaltung, Reise, Business. Auf CD: Die besten Programme für Mac und PC. So bereiten Sie Ihre Daten für iPad auf.

iPadWelt 04/2010
Vergrößern iPadWelt 04/2010

Jetzt ist es also passiert: Der erste Super-GAU in punkto Sicherheit hat das iPad ereilt. Ein Fehler in der Betriebssoftware führt dazu, dass sich Dritte über eine manipulierte Website Zugang zu allen Daten verschaffen können. Um es salopp auszudrücken: Schlimmer geht’s nimmer! Apple hat schnell mit einem Update reagiert und die Lücke geschlossen , doch ist es nur eine Frage der Zeit, bis die nächste auftaucht. Schlimmer noch: Allein die Tatsache, dass Dritte die Möglichkeit haben, sämtliche Daten aus iPad oder auch iPhone "abzuräumen", sollte einem zu denken geben. Ein Gerät wie das iPad ist ideal, all seine Passwörter, Kontodaten und so weiter als "digitales Gedächtnis" zu speichern. Unverschlüsselt sollte man dies allerdings nicht tun.

Sorglosigkeit bei den eigenen Daten kann gefährlich sein So tut jeder gut daran, genau zu überlegen, welche seiner persönlichen Daten er wo abspeichert. Immerhin zeigt das Sicherheitsleck auch, dass Apple gut daran tut, den Zugang zum App Store genau zu kontrollieren. Für das Android-System von Google gab es kürzlich eine App, die ebenfalls Daten ohne Wissen des Anwenders an einen Server übertrug. Das immerhin verhindert Apple wirksam. So genau, wie die Apple-Kontrolleure den App Store bewachen, sollten sie es auch mit der eigenen Software tun. Dann könnten solche Lecks jedenfalls nicht mehr auftreten.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

CD-Inhalt (PDF)

Leseprobe (PDF)

Hier bestellen

0 Kommentare zu diesem Artikel
1452647