951040

Macwelt übernimmt die Nachrichtenportale Macstart und Macminer

09.05.2006 | 12:58 Uhr |

Die Macwelt, Europas größtes Magazin für Mac und Publishing, baut ihr Online-Angebot aus: Ab sofort sind die beiden Nachrichtenportale Macstart und Macminer als eigenständige Kanäle auf www.macwelt.de zu finden. An den Inhalten und Services ändert sich nichts.

Macminer Macstart
Vergrößern Macminer Macstart

Unter www.macwelt.de/macstart und www.macwelt.de/macminer präsentieren und verlinken beide Online-Dienste in Echtzeit die wichtigsten News und Schlagzeilen aus der Mac- und Publishing-Szene. Auch der bewährte News-Alert besteht weiterhin. Anwender von Macminer können einen Filter nach ihren Bedürfnissen konfigurieren und bekommen täglich eine Zusammenfassung der dazu passenden Nachrichten per E-Mail zugestellt.

Sebastian Hirsch, Chefredakteur Macwelt: „Sowohl ,Macminer’ als auch ,Macstart’ kombinieren die Vorteile von RSS-Readern und Web-Browsern in einer Anwendung. Für die Nutzer von ,Macminer’ und ,Macstart’ ergeben sich nun die Vorteile, mit wenigen Klicks tiefer in die umfangreichen Inhalte von macwelt.de eintauchen zu können. Umgekehrt müssen ,Macwelt’-Leser ihre Site nicht mehr verlassen, wenn sie an weiteren aktuellen Meldungen interessiert sind.“

Frank Klinkenberg, Verlagsleiter „Macwelt“: „Durch die Übernahme der beiden Online-Nachrichtenportale ,Macminer’ und ,Macstart’ werden wir die bisherige Reichweite von aktuell 1.389.867 PageImpressions bei 404.279 Visits deutlich ausbauen und weitere Zielgruppen gewinnen. Zudem stellt macwelt.de seinen Anzeigenkunden nun noch mehr Vermarktungspotenzial zur Verfügung.“

Zeitgleich mit der Integration der beiden Nachrichtenportale öffnet „Macwelt“ unter www.macwelt.de/channels/entertainment einen neuen Entertainment-Kanal, um dem gestiegenen Informationsbedarf der Mac-Community in punkto Unterhaltungselektronik und Entertainment-Software nachzukommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951040