984333

Macworld: Best-of-Show-Awards vergeben

21.01.2008 | 10:00 Uhr |

Die Macworld in San Francisco hat ihre unterirdischen Hallen am Freitag Abend geschlossen, zuvor wurden elf Produkte als "Best of Show" gekürt. Darunter einige "alte" Bekannte, aber auch Kleinigkeiten wie eine Wireless SD-Karte, die nach der Vorstellung des Macbook Air im neuen Licht erstrahlt.

Zugegeben, viele Überraschungen sind nicht dabei: Apple konnte mit seiner luftigen Neuvorstellung punkten, Adobe mit Elements und Parallels mit der Server-Virtualisierungslösung. Andere Preisträger dürften nicht ganz so vertraut sein, so präsentierte NEC den 30 Zoll Monitor mit der umständlichen Bezeichnung LCD3090WQXi , der ab Februar in Übersee zu einem Preis von rund 2.200 US-Dollar erhältlich sein soll. Die kleinste Hardware kommt dagegen von Eye-Fi. Eine SD-Speicherkarte mit zwei Gigabyte und WLan. Mit der rund 100 US-Dollar teuren Karte kann der Anwender auf Card-Reader verzichten, das kleine Speicherstück funkt zum Beispiel die Daten direkt aus der Kamera zum Rechner oder ins Internet zum Eye-Fi-Service, der die Schnappschüsse an diverse Photoseiten weiterleitet. Alle elf "Best of Show"-Gewinner in der Übersicht: Photoshop Elements 6.0 von Adobe MacBook Air von Apple Guitar Hero III von Aspyr BusySync von BusyMac Eye-Fi Card von Eye-Fi Flow von Gridlron Software Dictate von MacSpeech Nec MultiSync LCD3090WQXi von Nec OmniFocus von der Omni Group Parallels Server von SWSoft VectorDesigner von TweakerSoft Ein kleines Video zeigt Kommentare zu den Entscheidungen und liegt im iPhone und iPod-kompatiblen Format vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
984333