1462179

Macwelt 3/09 ab 4. Februar am Kiosk

04.02.2009 | 07:11 Uhr |

Dass Phil Schiller auf der Macworld "nur" neue Versionen von iLife und iWork präsentierte - vom 17-Zoll-Macbook einmal abgesehen - ist prima für den Mac-Markt und die Anwender. Denn es sind nicht die schicken Alu-Gehäuse und die glänzenden LED-Displays, die zum Wechsel auf den Mac bewegen. Auf Heft-CD: Vollversion Neo Office 3.0.

Macwelt 3/09 Titel
Vergrößern Macwelt 3/09 Titel

Die Titelthemen der Macwelt 3/09

Macworld Expo 2009: Business as usual

Viele hatten sich mehr von der Macworld Expo Anfang Januar in San Francisco erwartet als die Neuigkeiten, die Phil Schiller am Dreikönigstag präsentierte. Wie die Weisen aus dem Morgenland hatte er drei Gaben mitgebracht: iWork 09, iLife 09 und ein 17 Zoll großes Macbook Pro

Alu-Mac mit Überbreite

Eine "Brick"-Fassung des High-End-Macbook Pro mit 17-Zoll-Display stand seit der Einführung der neuen Modelle im Oktober 2008 noch aus. Mit bis zu acht Stunden Laufzeit beim neuen Modell setzt Apple noch einen drauf

iLife 09 im Praxistest

Zur Macworld in San Francisco hat Apple seinem Softwarepaket ein Update spendiert. iLife 09 bietet mit neuen Versionen von iPhoto, iMovie und iWeb logische Weiterentwicklungen. Der Vorgänger, Garageband überrascht mit neuen Musiklehrern und Lektionen. Nur iDVD geht nahezu leer aus

Test: Farbe im kleinen Büro

Zum Preis eines iPod bekommt man bereits einen leistungsfähigen Farblaserdrucker. Doch die Geräte kosten Unterhalt und müssen zu den eigenen Anforderungen passen

Test: iWork 09 - Feinkost aus Cupertino

Eine Officesuite hat es schwer, sich mit dem Boliden von Microsoft zu messen. Statt auf Konfrontation geht Apples Büropaket neue Wege, die schneller und schöner nach Rom führen

Test: Raw-Konverter

RAW-Konverter mausern sich zu Anwendungen, die fast alle fotografischen Bearbeitungsaufgaben meistern. Das Schönste dabei ist: Sie arbeiten nicht destruktiv, die Originaldateien bleiben unberührt

Mehr Funktionen für Mac-OS X

Ist Mac-OS X ausgereift? Ja, was aber nicht heißt, dass man es nicht noch ein wenig verbessern könnte. Wir zeigen die besten Tipps und Tools für ein besseres Mac-OS X

Portable Apps: Da schau her - alles leer

Wer mit einem Notebook unterwegs ist, hat wertvolle Informationen im Gepäck: Die Daten auf der Festplatte machen den Identitätsklau zum Kinderspiel. Dabei lässt sich ein Notebook ohne großen Aufwand von sensiblem Material freihalten - mit Portable Apps

Porträts perfekt retuschiert

Früher hatten Schauspieler und große Illustrierte ihre bevorzugten Starfotografen, heute geht kein Madonna-Porträt oder Vogue-Titel nach draußen, bevor nicht der bevorzugte Retuscheur das Foto bearbeitet hat. Hier die Tipps dazu.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Inhalt der CD (PDF)

Leseprobe (PDF)

3x Macwelt testen, 30% sparen und tolles Geschenk sichern !

Hier die aktuelle Ausgabe bestellen!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1462179