881128

Macworld Expo: Videos für unterwegs

09.07.1998 | 00:00 Uhr |

New York, 8. Juli 1998 — Eine gute Nachricht für alle Besitzer eines neuen G3-Powerbooks hatte Steve Jobs auf der Eröffnungsrede zur Macworld Expo in New York zu verkünden. Apple bringt ein DVD-Laufwerk zusammen mit einer MPEG-2-Decoderkarte für Powerbooks auf den Markt. Damit lassen sich auf den Portablen Filme in voller Länge in Fernsehqualität von DVD abspielen. Das DVD-Paket beinhaltet ein Laufwerk, das neben DVD auch alle gängigen CD-Formate liest, eine DVD-Video-PC-Karte, die MPEG 2 decodiert, sowie eine auf Quicktime 3 basierende Abspielsoftware für DVD-Video. Das Paket kostet in den USA 500 US-Dollar, Neukäufer eines Powerbooks erhalten das DVD- statt des CD-Laufwerks für 400 US-Dollar Aufpreis. Wer bereits ein DVD-Laufwerk für das Powerbook besitzt, muß für die Karte und die Software 200 US-Dollar zahlen. Voraussetzung zum Abspielen von DVD-Video ist ein 13,3- oder 14,1-Zoll-Bildschirm. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
881128