914674

Macworld Expo im Sommer 2004 doch nach Boston

01.09.2003 | 13:37 Uhr |

Der Messeveranstalter IDG World Expo hat endgültig beschlossen, die Sommerausgabe der Macworld Expo in Boston abzuhalten.

Zuletzt war fraglich gewesen, ob IDG im Sommer überhaupt noch eine Mac-Messse veranstalten würde, die Creative Pro genannte Ausgabe im Jahr 2003 war in New York mit nur mäßigem erfolg über die Bühne gegangen. Zahlreiche Diskussionen mit Herstellern, Händlern, Beratern und Besuchern hätten IDG World Expo jedoch soweit gebracht, die ursprünglichen Pläne durchzuziehen. "Es ist klar, dass die Macworld Conference & Expo in Boston der Mac-Gemeinde einen großen mehrwert bieten wird," sagt der neue IDG World Expo CEO David Korse, der im Frühjahr Charlie Greco abgelöst hat, in einem Statement. Apple bleibt jedoch bei seiner prinzipiellen Absage, nicht an der Macworld Expo in Boston teilzunehmen. In einer Presseerklärung erneuerte der Mac-Hersteller seine Vorbehalte. "Uns war völlig klar, dass das kein guter Zug ist. Unsere Position steht fest, wir werden nicht an der Macworld Expo in Boston teilnehmen. Wir sehen uns der Macworld Expo im Januar in San Francisco jedoch jedes Jahr verpflichtet." Die Macworld Conference & Expo 2004 in Boston wird vom 12. bis zum 15. Juli stattfinden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
914674