2116168

Magic Keyboard: Apple registriert Domains

11.09.2015 | 13:13 Uhr |

Apple erneuert in seinen Geräten den Bluetooth-Standard auf 4.2. Auch Peripherie-Geräte wie Magic Mouse und die Tastatur werden aktualisiert.

Bereits vor einem Monat sind Berichte durchgesickert , dass Apple womöglich seine kleineren Peripherie-Geräte in Sachen Bluetooth-Standard auf Vordermann bringt und die nächste Generation von Magic Mouse und eine neue Apple-Tastatur bringt. Dazu fanden sich in der Datenbanken der Telekommunikationsbehörde in den USA entsprechende Einträge . Nun berichten die Kollegen der Macrumours , dass Apple sich unterschiedliche Domains sichert, die im Namen die Bezeichnung "Magic Keyboard" haben. Momentan hat Apple ein solches Produkt nicht. Zwar hat der Hersteller am 09.09. eine neue iPad-Tastatur für das iPad Pro vorgestellt, doch die heißt "Smart Keyboard".

Die verfügbare Tastatur von Apple ist schon recht betagt. Zum ersten Mal hat der Hersteller die neue Peripherie 2003 vorgestellt, überarbeitet wurde sie 2007. So führt die Tastatur noch einen USB 2.0 Anschluß, sie wird nach wie vor mit AA-Batterien betrieben. Implementiert Apple alle Neuerungen, die das Unternehmen an die Telekommunikationsbehörde eingereicht hat, soll das neue Gerät über Bluetooth 4.2 mit dem Rechner kommunizieren. Auch Lithium-Ionen-Akkus sollen die herkömmlichen Batterien ersetzen. Als Ergebnis sollte das Gerät zuverlässiger und energiesparender sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2116168