2201512

Mail Designer Pro 3 verspricht professionelleres E-Mail-Marketing

09.06.2016 | 13:57 Uhr |

Eine ganze Reihe von Neuerungen bringt das Update des kreativen E-Mail-Clients Mail Designer Pro 3.

Mit Mail Designer Pro kann man laut Entwickler Equinux mobil optimierte Mails per Drag-and-drop erstellen. Dabei sollen vorkonfigurierte Mail-Templates helfen, um schnell und gezielt seine Empfänger am Computer und Mobilgerät zu adressieren: Zum Beispiel für Angebote, Portfolios, Exposés, Rund-Mails, Newsletter, Transaktions-Mails und andere Zwecke. Außerdem, so Equinux, werde heute jede zweite E-Mail auf einem Smartphone gelesen.  Mit der neuen Version 3 der Mac-Software von Equinux sollen sich responsive Mail-Designs besonders leicht erstellen lassen. Eine Vorgängerversion hatte Macwelt.debereits im Test .

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört laut Mitteilung des Entwicklers eine spezielle Anpassung für Retina-Displays, dazu Grafiktools mit pixelgenauen Einstellmöglichkeiten und über 500 web-safe Fonts inklusive Schrift-Schnitten. Als Vorlage lassen sich demnach über 70 Mail-Artworks als Inspiration nutzen. Dazu kommen "Realtime"-Inbox-Optimierungen für Mobilgeräte und Apple Watch, Design-Check als "Realtime"-Vorschau für Macbooks und weitere Versende-Option: Mails, die nur an Desktop-Computer gehen sollen,  können jetzt jetzt via Apple Mail versandt werden.

Mail Designer Pro 3 gibt es zum Start für alle zum Upgrade-Preis von 40 Euro im Equinux Online Store (statt 50) und im Mac App Store. Eine neue Vollversion schlägt mit 90 Euro zu Buche. Bestandskunden von Mail Designer Pro können über den Equinux Online Store upgraden. Laut Anbieter ist das Programm optimiert für OS X El Capitan, die Mindestvoraussetzungen teilt er leider nicht mit, die Vorgängerversion lief ab OS X 10.7.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2201512