935879

Mail in Tiger

29.04.2005 | 18:00 Uhr |

Komplett renoviert hat Apple das integrierte Mail-Programm. Die eingebaute Spotlight-Suche glänzt durch hohes Tempo.

Dank integrierter Spotlight-Technik findet Mail Nachrichten wesentlich schneller als bisher, die Suche lässt sich zudem
Vergrößern Dank integrierter Spotlight-Technik findet Mail Nachrichten wesentlich schneller als bisher, die Suche lässt sich zudem
© 2015

Bei Mail 2.0 gibt es nicht nur neue Funktionen, sondern eine stark überarbeitete Oberfläche: Für die Postfächer ist nicht mehr die gewohnte Schublade vorhanden, sondern eine farblich abgehobene Seitenleiste. Auch die Symbolleiste hat ihr Erscheinungsbild geändert, sie lässt sich aber wie bisher anpassen.
Die Suche geht deutlich schneller als bisher, da Mail Spotlight verwendet. Wie im Finder kann man mit "intelligenten Postfächern" arbeiten: Über die Taste "Sichern" lässt sich das Suchergebnis speichern, so dass man mit einem Mausklick direkt zum aktuellen Ergebnis für diese Suche zurückkehren kann. Verschoben werden die Nachrichten aber durch diese Postfächer nicht, dazu muss man wie bisher Regeln einsetzen.

Die hilfreichen Details

Was bisher für viele ein Ratespiel war, lässt sich jetzt in den Voreinstellungen eindeutig definieren: Dort legt man fest, welches E-Mail-Konto grundsätzlich für eine neue Nachricht verwendet werden soll. Im Eingabefenster für die Nachricht selbst kann man über ein Aufklappmenü zusätzliche Eingabefelder wie etwa die Blindkopie einfügen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, unterschiedliche Signaturen für die verschiedenen Konten einzurichten. Im neuen Informationsfenster zeigt Mail den Status des Mailservers und listet bei einem POP-Server die dort gespeicherten Nachrichten auf - allerdings muss sich der Server dazu an gewisse Konventionen halten. Dann hat man sogar die Möglichkeit, die Nachrichten auf dem Server zu löschen. Neu ist außerdem die Einstellung für die Rechtschreibkontrolle, die nun bei der Texteingabe oder nach dem Klick auf "Senden" erfolgt. Sie lässt sich wie bisher auch ausschalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
935879