1753204

Mailbox jetzt ohne Reservierungen

17.04.2013 | 08:16 Uhr |

Orchestras Mailbox-App ist ein Paradebeispiel für so genanntes Plain Design": schnell, zugänglich und intuitiv schafft die App eine bessere Übersicht in Ihrem Postfach.

Mit dem Update auf Programmversion 1.2.0 ist die App auch ohne die oft kritisierte "Warteschlange" verfügbar. Bislang konnte man die App zwar laden, hing dann aber unter Umständen mehrere Tage in der besagten Warteschlange. Das Update behebt daneben noch einige Performance-Probleme und Bugs. Sollten Sie einen Gmail-Account haben und nutzen, ist definitiv Mailbox einen Blick wert.

Mailbox hatte zu Beginn des Jahres als kleines Startup seine alternative Mail-App präsentiert und dafür überwiegend positives Feedback erhalten – auch von Macwelt . Vor wenigen Woche hatte der Cloud-Speicher-Riese Dropbox das Orchestra-Team für einen geschätzten Kaufpreis zwischen 50 und 100 Millionen Euro erworben . Für die Zukunft jedenfalls darf man gespannt sein. Denn neben einer wohl obligatorischen Dropbox-Anbindung hat das Team auf seiner Facebook-Seite bereits bestätigt, dass Mailbox in Kürze zur Universal-App wird und zudem auch andere Email-Dienste integriert werden sollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1753204