1002634

Filemailer: Dateien versenden per Knopfdruck

22.09.2008 | 11:27 Uhr |

Filemailer will die Art, wie man Anhänge versendet, drastisch vereinfachen.

Filemailer
Vergrößern Filemailer

Ist Filemailer gestartet, gibt man dort die nötigen Account-Informationen seiner E-Mail-Adresse an, importiert Adressen aus dem Apple-Adressbuch und zieht die gewünschten Dokumente per Drag-and-Drop auf das Programmfenster zum passenden Empfänger. Per "Send" geht es los. Nach Wunsch lassen sich die einzelnen Dateien im Zip-Format komprimieren. Texte zum Anschreiben an den Empfänger übernimmt Filemailer aus seiner eigenen Vorlage. Filemailer zeigt zu den importierten Adressen auch die Kontaktbilder an, so weit vorhanden. Um Platz zu sparen, bewahrt das Tool keine Kopien der versandten Anhänge auf. Filemailer ist für den einfachen Gebrauch kostenlos, allerdings lässt sich der Standardtext des persönlichen Anschreibens nur in der Pro-Version editieren; diese ist auch zur Verwaltung mehrerer Accounts nötig. Filemailer Pro kostet als Einzelplatzlizenz 22 Euro, beide Versionen laufen ab Mac-OS X 10.4 (Universal Binary).

Info: Altomac

0 Kommentare zu diesem Artikel
1002634