873308

Mannesmann D2: Zehn Milliarden DM für UMTS-Netzaufbau

22.08.2000 | 00:00 Uhr |

Die Mannesmann Mobilfunk GmbH (D2) wird in
den Aufbau der UMTS-Netze rund zehn Milliarden DM investieren. Das
sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Jürgen von Kuczkowski,
am Montag in Düsseldorf. Die ersten kommerziellen Dienste will der
deutsche Marktführer voraussichtlich Ende 2002 anbieten. Mannesmann
hatte in der vergangenen Woche für 16,6 Milliarden DM eine von sechs
UMTS-Lizenzen ersteigert. Für D2 sei der Lizenzerwerb eine
Pflichtübung gewesen. Insgesamt hatte die Auktion einen Betrag von
fast 100 Milliarden DM in die Bundeskasse gespült.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
873308