1786465

Mapbox: iOS stark in wohlhabenden Gegenden

21.06.2013 | 09:52 Uhr |

Der Service Mapbox, der den Ursprung von Tweets lokalisiert und veranschaulicht, hat aus der mobilen Twitternutzung interessante Erkenntnisse gezogen.

So ergeben die von Mapbox ausgewerteten Daten , dass in wohlhabenden Gegenden iOS als mobiles Betriebssystem dominiere, während in ärmeren Regionen vor allem Android zum Einsatz käme. In den USA werde iOS in Städten stärker genutzt, während auf dem Lande Android mehr zum Einsatz komme.

Generell wäre in den USA und Kanada der Anteil von iOS unter den Twitter-Nutzern höher als etwa in Mexiko. In Europa ergibt sich ein ähnliches Bild: Großstädte wie Moskau oder Mailand leuchten auf der Karte rot auf, kleinere grüne Punkte, die für Android-Tweets stehen, verteilen sich mehr in der Fläche. Schaut man sich die Karte von Mapbox noch genauer an, fällt auf, dass Italiener und Skandinavier vorwiegend auf iOS setzen, das in Spanien hingegen kaum verbreitet scheint. Dort ist neben Android noch Blackberry recht stark, vor allem in den Metropolen Madrid und Barcelona.

Auch in Paris und London ist Blackberry weiterhin sehr populär. Eine weitere Erkenntnis: In Sachen Twitter-Nutzung scheint Deutschland den Niederlanden und Großbritannien weit hinterher zu hingen, man könnte fast sagen, der Microblogging-Dienst ist in weiten Teilen Deutschlands noch #Neuland .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1786465