1521882

Googles Marissa Meyer wird neue Yahoo-CEO

17.07.2012 | 09:28 Uhr |

Die langjährige Google-Managerin Marissa Meyer wird neue CEO beim Konkurrenten Yahoo und besetzt dort den Posten, der seit dem Rücktritt von Scott Thompson seit Mai vakant ist.

Marissa Mayer ist Googles Angestellte Nummer 20 und war zuletzt für Googles Karten und lokale Suchen verantwortlich. Thomposn hatte seinen Posten erst im Januar angetreten und musste ihn vier Monate später wieder räumen als bekannt wurde, er trage seinen Titel als "Computerwissenschaftler" zu Unrecht. Später wurde sein Rücktritt jedoch in Zusammenhang mit einer Krebserkrankung gebracht, berichtet der IDG News Service.

Mayer steht bei Yahoo vor der Herausforderung, den einstmals führenden Internetkonzern wieder zu alter Stärke zu führen. Yahoo hatte Mitte der 2000er seine Führungsposition in der Internetsuche an Google verloren. Meyer, die auch als Präsidentin des Konzerns firmiert und einen Sitz im Aufsichtsrat bekommt, soll Yahoo vor allem durch eine Produktoffensive stärken, teilt der Konzern mit.

Später ist bekannt geworden, dass dies nicht die einzige Änderung im Leben von Marissa Mayer ist. Ein Beitrag auf Fortune berichtet, dass die neue Yahoo-CEO schwanger ist. Das Baby kommt Anfang Oktober zur Welt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1521882