1032495

Apple zweiter bei Smartphones in USA

11.03.2010 | 10:27 Uhr |

Das iPhone hat Windows Mobile überholt und ist nun nach Blackberry die zweihgrößte Smartphone-Plattform in den USA. Android kann allerdings ebenfalls große Zuwächse vorweisen.

Apples iPhone baut laut einer Comscore-Studie in der USA seine Anteile im Smartphone-Markt aus und rangiert hinter dem Blackberry-Hersteller RIM auf dem zweiten Platz. Apple hielt im Januar 2010 einen Anteil von 25,1 Prozent, im Oktober 2009 waren es noch 24,3 Prozent gewesen. Das Wachstum verlangsamt sich jedoch ein wenig, von September bis Dezember 2009 legte das iPhone noch um 1,2 Prozentpunkte zu.

Am stärksten legt derzeit Googles Android zu, von 2,8 Prozent Marktanteil im Oktober 2009 auf 7,1 Prozent im Januar 2010. Microsoft erweist sich derzeit als der große Verlierer , noch auf Platz drei notiert, verlor der Konzern seit Oktober jedoch 4 Prozentpunkte. An der Spitze rangiert RIM mit 43,0 Prozent – 1,7 Prozentpunkte mehr als im Oktober.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1032495