1038209

Nielsen: iPhone-Kunden loyal, Android legt zu

04.08.2010 | 07:27 Uhr |

Einer Studie der Marktforscher von Nielsen zeigt stark wachsende Marktanteile der Android-Plattform und loyale iPhone-Kunden.

Im zweiten Quartal 2010 hielt RIM bei Smartphones zwar den stärksten Anteil von 35 Prozent, das iPhone folgte auf dem zweiten Platz mit 28 Prozent. Android legte jedoch am stärksten zu, von 9 Prozent im ersten Quartal auf 13 Prozent im zweiten und kommt damit Microsoft Windows Mobile mit 15 Prozent Marktanteil nahe.

Bei Neukunden zeigte sich Android attraktiver als das iPhone, 27 Prozent erstmaliger Smartphone-Käufer entschieden sich für ein Android-Gerät, 23 Prozent für ein iPhone. Wer jedoch schon einmal ein iPhone in der Hand hatte, bleibt dem System besonders treu: 89 Prozent der iPhone-Besitzer würden sich erneut für ein iPhone entscheiden. Android-Besitzer zeigen sich weniger zufrieden: 71 Prozent würden sich beim nächsten Mal ein anderes Handy kaufen, auch nur 42 Prozent der Blacberry-Besitzer würden bei ihrer Plattform bleiben.

In der Nielsen-Statistik zum Marktanteil geht das iPhone 4 jedoch noch nicht ein, die Daten reichen nur bis Mitte Juni. Das iPhone 4 kam am 24. Juni in den Handel, Apple hat nach eigenen Angaben in den ersten drei Wochen danach weltweit 3 Millionen Geräte verkauft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038209