Marktzahlen

iPhone überholt Android in den USA

28.11.2012 | 10:23 Uhr | Peter Müller

Das iPhone hat in den USA wieder einen höheren Marktanteil als alle Android-Smartphones zusammen. In Europa sieht dies jedoch ganz anders aus.

Das iPhone 5 hat Apple in den USA erneut die Marktführerschaft im Smartphonesegment beschert, besagen Daten von Kantar Worldpanel . Wie die Daten von Kantar Worldpanel zeigen, hielt Apple 48,1 Prozent des Gesamtmarktes, Android-Handys kamen zusammen auf 46,7 Prozent in den letzten rund drei Monaten. Schon im letzten Jahr hatte Apple mit dem iPhone 4S die Spitze erklommen und sie für drei Quartale behalten, erklären die Marktforscher. Apple werde diesmal seinen historischen Rekordanteil von 49,3 Prozent übertreffen und für mindestens zwei Quartale vorne bleiben, so die Prognose.

Die meisten iPhone 5, exakt 61 Prozent, hat Apple an Kunden verkauft, die bereits ein Apple-Produkt besitzen. 92 Prozent der Apple-Kunden werden ihrer Marke treu bleiben, lautet ein weiteres Ergebnis der Studie. In Europa ist die Android-Plattform weit erfolgreicher, mit einem Marktanteil von 73,9 Prozent in Deutschland und gar von 81,7 Prozent in Spanien. Apple legte jedoch in vier der größten fünf Märkte zu, besonders in Großbritannien, auf 32,7 Prozent.

1639395