927938

Markzware stellt Flightcheck Studio vor

27.10.2004 | 16:13 Uhr |

Flightcheck Studio von Markzware verspricht die Kontrolle und Reparatur von Druckdaten während der Erstellung aus beliebigen DTP-Programmen heraus.

Dabei will die Software "praktisch alle" Probleme, die gewohnheitsmäßig auftreten, erkennen und behandeln. Dabei greift Flightcheck Studio auf "Design Policies" zurück, die in einer Datei gespeichert sind, die an möglichst viele Grafiker und Kunden geht, um höchstmögliche Konformität zu garantieren. Flightcheck Studio arbeitet wie ein Rechtschreibprogramm in Hintergrund mit Grafik- und Layoutsoftware zusammen und weist den Anwender bereits bei der Eingabe auf Verstöße gegen die Gestaltungsrichtlinien hin. Als erste Anwendung aus der Flightcheck-Studio-Reihe bringt Markzware eine Xtension für Xpress, die 299 Euro kosten soll und sowohl für die klassichen Xpress-Versionen 4.x und 5.x sowie das zu Mac-OS X kompatible Xpress 6.x verfügbar ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
927938