1612572

Seagate: Backup Plus USB 3.0-Festplatte für Macs

23.10.2012 | 11:47 Uhr |

Eine speziell für das Mac-Dateisystem vorformatierte Festplatte mit USB 3.0-Port bietet der Hardwarehersteller Seagate jetzt an.

Die Serie Backup Plus hat Seagate im Juni dieses Jahres eingeführt. Inklusive einer speziellen Software soll sie es dem Nutzer leicht machen, seine Dateien extern zu speichern, auf sozialen Netzwerken zu teilen und gleichzeitig auf der Festplatte zu sichern, wobei unmittelbar Apples Time Machine unterstützt wird. Die für den Mac vorbereiteten USB-3.0-Festplatten gibt es als 2,5-Zoll-Laufwerke in den Speicherkapazitäten von 500 Gigabyte respektive 1 TB. Erhältlich sind die ”Mac”-Festplatten von Seagate unter anderem bei Amazon.com. Der empfohlene Preis für 500 GB liegt bei 110 US-Dollar, derjenige für 1 TB bei 130 US-Dollar. Ein USB-3.0-Kabel sowie ein Adapter für USB 2.0 liegt bei. Außerdem gibt es die Option, mit speziellen Adapter-Kabeln Anschlüsse auch via Thunderbolt oder Firewire 800 herzustellen. Diese Kabel gibt es direkt bei Seagate zum Preis von 100 US-Dollar für den Thunderbolt-Adapter respektive zu 25 US-Dollar für das Firewire-800-Kabel. Wann und zu welchen Preisen die Seagate-Laufwerk auch hierzulande verfügbar sind, ist bislang nicht bekannt. Grundsätzlich kann der Mac selbstständig über das Festplattendienstprogramm jede kompatible Festplatte in das passende Dateisystem HFSplus konvertieren, Time Machine bietet dies automatisch an, so dass dieser Service vor allem für Mac-Einsteiger interessant sein dürfte.

Info: Seagate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1612572