944592

Matematica als Personal Grid Edition

15.11.2005 | 15:26 Uhr |

Wolfram Research setzt auf die Kraft der vier Herzen. Die Softwarefirma kündigt die Wissenschafts- und Techniksoftware Mathematica als "Personal Grid Edition" an, die speziell für Rechner mit vier Prozessorkernen entwickelt wurde.

macnews.de Logo
Vergrößern macnews.de Logo

Mit neuen Systemen mit vier Prozessorkernen wie dem Power Mac G5 Quad könne jeder seinen eigenen Supercomputer für wissenschaftliche Anwendungen unterhalten, versprechen die Entwickler. Die neue Mathematica-Ausgabe führe dieselben Rechnungen wie Vorgänger aus, nutze die Systemarchitektur aber optimal, indem sie die Rechenlast intelligent auf die verschiedenen Prozessoren und Kerne verteile. Mit Einführung einer plattformübergreifenden 64-Bit-Version vor mehreren Monaten sei die erste Hürde gefallen: die Begrenzung von Arbeitsspeicher. Mit der "Grid Edition" falle die nächste Hürde, die Rechenprozesse auf einzelne Prozessoren beschränkte. Bis zu 300 Prozent schneller führe die neue Version Rechnungen aus, mit nur minimalen Änderungen am Code. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 5578 Euro. (tw/ Macnews.de )

0 Kommentare zu diesem Artikel
944592