1781738

Mavericks-Wallpaper deutet auf iMac Retina hin

11.06.2013 | 14:47 Uhr |

Die Hardware-Abteilung von Apple hatte auf WWDC ziemlich starken Auftritt hingelegt: Neben einem leicht aktualisiertem Macbook Air haben die Ingenieure auch den komplett erneuerten Mac Pro vorgestellt.

Das iPhone 5S und die neuen iPads werden erfahrungsgemäß höchstwahrscheinlich im Herbst vorgestellt, wie es mit den Desktop-Geräten wie Macbook Pro aussieht, hat Apple auf der Keynote nicht verraten. Doch mit dem neuen Betriebssystem OS X Mavericks kommen die Anzeichen, dass Apple seinen All-in-One-Rechner iMac 27 Zoll mit der Retina-Auflösung bringen kann. Der deutsche Programmierer Marvin Scharle hat auf Apples Webseite die hochauflösenden Wallpapers des neuen Betriebssystems gefunden: Das Bild mit der grünen Welle kommt in beachtlicher Auflösung von 5.120 mal 2.880 Pixel. Der aktuelle iMac mit 27 Zoll löst mit 2.560 mal 1.440 Pixeln auf. Das Display des kolportierten iMacs dürfte dann doppelt so große Auflösung von 218 ppi haben. Dies liegt knapp unter der Auflösung vom aktuellen iPad Retina mit 264 ppi; Macbook Pro Retina mit 15 Zoll löst mit 226 ppi auf.

Ob Apple noch mal seine Sparte der Thunderbolt Displays aktualisiert, bleibt abzuwarten. Der vorgestellte Mac Pro sollte bis zu drei 4K-Displays unterstützen, derzeit führt Apple selber keine solche Hardware in seinem Store.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1781738