1785531

Update: Max Payne 3 für Mac erschienen

20.06.2013 | 10:34 Uhr |

Eigentlich wartet ja alle Welt auf Rockstars neuesten GTA-Ableger, doch mit Max Payne 3 lässt sich die Wartezeit perfekt überbrücken.

Im vergangenen Jahr, genauer gesagt im Mai 2012, schickte das für GTA bekannt gewordenen Studio Rockstar Games mit Max Payne 3 den mittlerweile total heruntergekommenen und versoffenen Ex-Cop Max Payne als privaten Bodyguard nach Sao Paulo. Ab morgen springt Max auch in Bullet-Time in den Mac App Store, wie Rockstar via Twitter ankündigt hat. Aus den Sytemanforderungen geht hervor, dass man schon einen recht leistungsstarken Mac benötigt, um in den Genuss dieses hervorragend inszenierten und spannend erzählten Action-Titels zu kommen:

Max Payne 3 stellt hohe Ansprüche an den Mac: Die Mindestanforderungen

Mac OS X 10.7.5 Lion

Intel Dual Core Xeon / Core i Series 2.4 GHZ

4GB  RAM

NVIDIA® 8800GT 512MB VRAM oder AMD Radeon HD 4870 512 VRAM

HDD: 35GB

Unsere Kollegen von Gamestar vergaben in Ihrem Test für die PC-Version von Max Payne 3 hervorragende 89 Prozent und einen Gold-Award – und auch wir können es nicht erwarten, die Mac-Version auszuprobieren. Zum Preis schweigt sich Rockstar übrigens bislang aus.

Update, 20.06.2013: Rockstar Games hat Max Payne 3 inzwischen im Mac App Store live gestellt. Der Preis liegt bei 35,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1785531