1456450

Maxpo: Heute Beginn die Mac-Messe in Köln

21.09.2000 | 00:00 Uhr |

Auf dem Kölner TV-Studiogelände "Coloneum" beginnt heute um 12 Uhr die Mac-Messe "Maxpo".

Auf dem Kölner TV-Studiogelände "Coloneum", wo beispielsweise die Daily Talks von RTL gedreht werden, beginnt heute die "Maxpo". Ursprünglich sollte die Mac-Messe um 11 Uhr ihre Pforten öffnen, doch weil noch an etlichen Ständen gehämmert und geschraubt wird, hat sich der Veranstalter wohl dazu entschlossen, die Eröffnung auf 12 Uhr zu verlegen.

Zur Einstimmung wird Ingo Hölters, Chef der ausrichtenden Infotrain GmbH, auf dem Podium eine rund zehnminütige Ansprache halten. Momentan (11.30 Uhr) warten nach Einschätzung unseres Reporters vor Ort etwa 300 bis 400 Personen auf Einlass.

Die "Maxpo" muss ohne Apple-Beteiligung auskommen, dafür finden sich aber Firmen wie 3dfx, 4D , Adobe, AOL, Filemaker, Fujitsu, Hermstedt, HP, IBM, Iomega, Maxon, Microsoft, Oki, Sony, Symantec, Wacom und Xircom unter den Ausstellern. Auch die Macwelt ist im "Coloneum" dabei, die Standnummer lautet M70.

Die Messe im Kölner Stadtteil Ossendorf, ziemlich abseits gelegen, so dass auch nicht jeder Taxifahrer auf Anhieb dorthin findet, ist heute noch bis 20 Uhr geöffnet, am Freitag von 11 bis 20 Uhr und am Samstag von 11 bis 16 Uhr.

Zwischen dem Gelände der zeitgleich in Köln stattfindenden Photokina und dem Coloneum verkehren laut Maxpo-Messeleitung Shuttle-Busse. ab/pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456450