983533

Meander 2.1 misst Karten aus

07.01.2008 | 13:26 Uhr |

Meander 2.1 von Fastforward hilft beim Entfernungsmessen auf Karten und erstellt Routen.

Um Meander 2.1 zu nutzen, benötigt man als Hintergrund für das transparente Programmfenster eine Land- oder Straßenkarte als Bild – etwa eine eingescannte Vorlage – oder eine Ansicht aus Google Maps im Webbrowser. Nach Eingabe des Maßstabes kann man nun mit den Tools der Software leicht Entfernungen bestimmen und Routen festlegen. Bei Bedarf kann man zum Beispiel Text und Markierungen hinzufügen. Mit der eingebauten Funktion ”Snapshot” lässt sich das Resultat speichern und als JPEG, für eine E-Mail oder das Internet exportieren. Ein ”Journal” gestattet es, Notizen über besuchte Orte oder andere Details schriftlich festzuhalten. Meander 2.1 ist in Englisch und Französisch erhältlich, läuft ab Mac-OS X 10.3 und kostet bei Gefallen knapp 20 US-Dollar. Eine kostenlose Demoversion ist verfügbar.

Info: Fastforward Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
983533