996118

Mediaplayer XS: USB-Medien an den Fernseher anschließen

26.06.2008 | 10:12 Uhr |

Die dem Mediaplayer XS können Filmfreunde die Videodateien von USB-Sticks oder externen Festplatten direkt auf dem TV anschauen.

Freecom Mediaplayer XS
Vergrößern Freecom Mediaplayer XS
© Freecom

Wer viele Filme als Videodateien auf dem Rechner sammelt, steht oft vor dem Problem, wie diese Videos auf dem Fernseher kommen. Der Freecom Mediaplayer XS kann digitale Videos direkt von einem USB-Stick oder eine USB-Festplatte abspielen und per Videokabel auf dem TV zeigen. Das Gerät unterstützt MPEG 1, 2 und 4 in den Containern MPEG, MP4 und AVI. Auch MP3s und JPGs kann die kleine Box wiedergeben. Damit ähnelt die Box in ihrer Funktion beispielsweise einem DVD-Player mit USB-Eingang.

Das Dateisystem muss FAT32 oder NTFS sein, damit der Mediaplayer die Daten lesen kann. Eine Fernbedienung liegt bei. Welche Auflösung die Videos maximal haben dürfen, damit das Gerät sie abspielen kann, ist nicht bekannt. Verbunden wird die Box über ein Composite-Kabel, eine Verbindungsart, die in etwa VHS-Qualität erreicht. Der Mediaplayer XS ist ab sofort im Handel und kosten laut Hersteller knapp 90 Euro.

Info: Freecom

0 Kommentare zu diesem Artikel
996118