1036318

Bezahlen im Netz: Abos sind beliebt

16.06.2010 | 07:43 Uhr |

Wenn es ums Bezahlen von Inhalten im Internet geht, sind Abo-Modelle bei den Nutzern beliebter als Einzelabrechnungen.

Das geht aus einer Studie von Fittkau & Maaß Consulting mit mehr als 100.000 Teilnehmern hervor. Die Marktforscher hatten Leser von Online-Zeitungen und -Zeitschriften gefragt, welches Zahlungsmodell sie für kostenpflichtige Inhalte bevorzugen: 36 Prozent geben dem Abonnement den Vorzug. Lediglich 19 Prozent möchten gezielt nur für Inhalte zahlen, die sie tatsächlich nutzen. Mit beiden Zahlungsmodellen können 44,6 Prozent der Befragten leben.

Allerdings sind immer noch viele Internetnutzer nicht bereit, für Inhalte aus dem Netz überhaupt zu bezahlen, wie die Studie zeigt. Derzeit lehnen es mehr als die Hälfte der Surfer (54,6 Prozent) ab, für die Nachrichtenlektüre im Internet zu bezahlen. 21,9 Prozent sind unentschlossen. Bei angemessenen Preisen könnten sich 23,5 Prozent der Befragten vorstellen, für Zeitungen im Internet zu bezahlen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036318