912204

Medion startet 2003 mit Umsatz- und Gewinnsprung

14.05.2003 | 11:58 Uhr |

Der Mülheimer Computer- und Elektronikvermarkter Medion ist mit einem Umsatz- und Gewinnsprung in das Geschäftsjahr 2003 gestartet.

Der Umsatz kletterte in den ersten drei Monaten um 21 Prozent auf 725 Millionen Euro. Der Überschuss legte um knapp 23 Prozent auf 25,4 Millionen Euro zu. Dies teilte die Medion AG am Mittwoch in Mülheim mit. Das im MDAX notierte Unternehmen zeigte sich zuversichtlich, seine Wachstumsprognosen erfüllen zu können.     Das Mülheimer Unternehmen vermarktet als Dienstleister bei Verkaufsaktionen großer Handelsketten wie etwa Aldi Computer sowie Unterhaltungs- und Haushaltselektronik und Kommunikationstechnik.    Für einen kräftigen Schub sorgte das expandierende Auslandsgeschäft. Der Auslandsumsatz stieg um knapp 50 Prozent auf 231 Millionen Euro. In den USA konnte Medion dabei seinen Umsatz von drei auf elf Millionen Euro mehr als verdreifachen. Das Unternehmen aus dem Ruhrgebiet ist derzeit mit elf Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten vertreten. Dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
912204