1055135

Nokia denkt über Tablet-PCs ohne Windows nach

22.03.2011 | 11:42 Uhr

Bei seinen nächsten Smartphones setzt Nokia voll auf Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7. Doch bei den ebenfalls geplanten Tablets zögern die Finnen.

Nokia und Microsoft arbeiten bei Smartphones zusammen.
Vergrößern Nokia und Microsoft arbeiten bei Smartphones zusammen.

Nokia will definitiv auch Tablet-PCs verkaufen. Doch welches Betriebssystem darauf laufen wird, steht noch nicht fest, wie Reuters berichtet . Dabei denkt Nokia anscheinend auch darüber nach, das zusammen mit Intel entwickelte Betriebssystem MeeGo auf den Tablet-PCs einzusetzen. Nokia will sich unbedingt von den vielen Tablet-PCs abheben, die bald den Markt überschwemmen werden: Neben dem alles dominierenden iPad kommen nicht nur viele Android-Geräte, sondern auch WebOS- und Backberry-Modelle in den Handel.

Microsoft soll allerdings noch nicht völlig aus dem Rennen sein, Nokia habe noch keine finale Entscheidung gefällt, heißt es. Allerdings dürfte Microsoft schlechte Karten haben, da es ein speziell für Tablet-PCs angepasstes Windows (das auf Windows 8 basieren wird) aller Voraussicht nach erst 2012 vorstellen wird. Windows Phone 7 soll als Plattform für Tablet-PCs gar nicht erst in Erwägung gezogen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1055135