1042916

Klagewelle: Apple sucht Anwälte

30.11.2010 | 09:30 Uhr |

Wegen der zahlreichen Patentverfahren sucht Apple jetzt erfahrene Verstärkung für die Rechtsabteilung des Unternehmens. Dies soll gegen die Klagen von Nokia und HTC helfen.

Gericht-Urteil
Vergrößern Gericht-Urteil

Laut einem Bericht von Bloomberg will Apple die eigene Rechtsabteilung verstärken. Derzeit hat Apple Patentstreitigkeiten mit einigen der größten Unternehmen der Mobilfunkbranche. Neben Nokia gibt es juristischen Ärger mit den Herstellern HTC und auch Motorola. In jedem dieser Fälle geht es dabei um das iPhone und angebliche Patentverletzungen. Apple hat auf Patentklagen meist mit Gegenklagen geantwortet.

Um die bevorstehenden Prozesse und Verhandlungen zu meistern, sucht Apple jetzt offenbar nach erfahrener Verstärkung. Dabei stelle Apple Anwälte ein, die bereits Erfahrung in Prozessen für oder gegen Schwergewichte wie Microsoft, HP oder Dell haben.

Apple ist laut Legalmetrics seit 2008 die am häufigsten verklagte Technikfirma der Welt. Im Falle von HTC hat Apple die Offensive ergriffen. In der Regel werden Patentklagen mit einer Einigung beigelegt. Die Kontrahenten ziehen dabei die Forderungen zurück und einigen sich beispielsweise, die beanstandenen Technik nutzen zu dürfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042916