969178

Mehr Aufgaben für die Apple Remote

08.05.2007 | 08:01 Uhr |

Remote Buddy macht es möglich, (nahezu) alle Funktionen des Macs mit der Apple Remote oder einer anderen Fernbedienung anzusprechen.

Über eine visuelle Tastatur lässt sich sogar Text über die Fernbedienung eingeben, für einzelne Programme können Nutzer außerdem "Button Mapping"-Einstellungen festlegen. Eine neue Version 1.0 Preview 15b gilt als zweiter Release Candidate und behebt einige Probleme früherer Versionen. Bis zur Veröffentlichung der finalen Version 1.0 kostet Remote Buddy 9,99 Euro, danach soll der Preis auf 19,99 Euro steigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969178