1051925

Mehr DRM-freie Musik bei Musicload

04.04.2007 | 13:31 Uhr |

Nach der erfolgreichen Testphase mit verschiedenen Independent-Labels will Musicload künftig verstärkt auf kopierschutzfreie Angebote setzen.

Musicload Logo
Vergrößern Musicload Logo

Das „Comeback von MP3“ soll sich bei Musicload abspielen. Der deutsche iTunes-Konkurrent Musicload will sein noch dünnes Angebot an DRM-freier Musik weiter ausbauen und verhandelt darüber derzeit mit mehreren Major-Labels. Darunter ist auch EMI , das vor kurzem bekannt gegeben hatte, nahezu sein komplettes Portfolio ohne Kopierschutz oder Formatvorgaben an Online-Musikportale weitergeben zu wollen. Musicload erhofft sich von dieser Entscheidung positive Impulse für den weiteren Verlauf der Gespräche.

„Das digitale Rechtemanagement ist nicht mehr zeitgemäß“, stellt Musicload-Vizepräsident Joachim Franz klar. Die Schutzmechanismen würden verhindern, dass sich legale und kopierschutzfreie Downloads zum Massenmarkt entwickeln, erläuterte er. Wann das Online-Portal ein komplett DRM-freies Angebot starten will, steht aber noch fest. Ein Termin soll nach Abschluss der Verhandlungen mit EMI bekannt gegeben werden. Seit Ende vergangenen Jahres hatte Musicload Titel von Independet-Labels im Angebot, die ohne DRM-Mechanismen bereitgestellt wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051925