1958989

Mehr Geld für ein größeres Smartphone

18.06.2014 | 07:24 Uhr |

Die Investmentbank Raymond James hat eine Kundenanalyse in Amerika durchgeführt. Hierbei ging es um die Frage, ob die US-Käufer eines iPhone 6 für ein größeres Phablet durchaus noch mehr Geld ausgeben würden.

Diese Frage stellte Analyst Tavis McCourt möglichen US-Kunden bereits schon einmal. Im Juni diesen Jahres waren die iPhone-Besitzer ebenfalls schon bereit, für ein iPhone 6 mit einem größeren Bildschirm bis zu 100 Dollar mehr zu bezahlen .

In der neuen Kundenbefragung wuchs diese Zahl sogar auf ein Drittel an. Es sind nun also noch mehr US-iPhone-Besitzer bereit, für ein größeres Phablet von Apple mehr zu bezahlen.

Es wäre natürlich möglich, dass das iPhone 6 durch den vergrößerten Bildschirm mehr kosten wird, allerdings gab es hierzu noch keine Gerüchte oder Annahmen. Wenn es jedoch so weit kommen würde, dann würde dies allerdings „nur“ für die iPhone-6-Version mit 5,5 Zoll gelten, nicht nur das „normale“ iPhone 6 mit 4,7 Zoll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1958989