879564

Mehr Gewicht auf Rhapsody-Entwickler

04.12.1997 | 00:00 Uhr |

Der Abgang des bisherigen Apple-Entwicklungschef David Krathwohl ist ein deutliches Zeichen: Apple setzt stärker auf Rhapsody, als es nach außen zugibt. Während Krathwohl bereits seit 1989 bei Apple ist und vorwiegend Mac-OS-Entwickler begleitet hat, wird sein Nachfolger, Clent Richardson, wahrscheinlich zusätzliche Schwerpunkte haben. Richardson ist derzeit Vice President Sales bei Design Intelligence, einem Unternehmen, das Rhapsody-Produkte entwickelt. Obwohl er bereits Manager bei Apples Developer Relations war und mit Mac-OS-Entwicklern zu tun hatte, dürfte er vor allem darum bemüht sein, Rhapsody-Entwickler stärker zu betreuen. In der Übergangszeit soll Bob Wambaugh, der für das Mac-OS und Hardware Developer Services Team verantwortlich ist, die Entwicklerunterstützung koordinieren. mst

0 Kommentare zu diesem Artikel
879564