1048242

Apple verkauft 47 Prozent mehr Macs

20.04.2011 | 07:30 Uhr |

Von wegen "The iPad takes it all" - Apple macht auch mit seinen Macs weiterhin gute Geschäfte, legen Marktforschungsdaten der NPD Group dar

Mac Pro 2010 mit Cinema Display
Vergrößern Mac Pro 2010 mit Cinema Display

Demnach hat der Mac-Hersteller in den USA im März 2011 gegenüber dem Vorjahr seine Mac-Verkaufszahlen um 47 Prozent gesteigert - im Januar seien es 20 Prozent gewesen und im Februar 11 Prozent. Wie der Analyst Gene Munster aber weiter rechnet, machen Macs nur noch 21 Prozent der Gesamtumsätze Apples aus. Am Mittwoch Abend wird Apple nach Börsenschluss in New York um 22 Uhr MESZ die Bilanz für das zweite Quartal seines Geschäftsjahres 2010/2011 vorlegen. Wall-Street-Experten rechnen mit einem Umsatz über 24 Milliarden US-Dollar im Berichtszeitraum von Januar bis März.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048242