1009113

Patentantrag: Umgebungssensoren für Macbook-Displays

05.12.2008 | 10:06 Uhr |

Apple hat ein Patent beantragt, das Umgebungssensoren für Macbooks beschreibt. Damit könnten sich neue Anwendungsmöglichkeiten ergeben.

Macbook und Macbook Pro Februar 2008
Vergrößern Macbook und Macbook Pro Februar 2008

Apple macht sich weiter Gedanken um Eingabemöglichkeiten wie die Multi-Touch-Technologie der neuen Macbooks und des iPhones. Ein neuer Patentantrag aus Cupertino beschreibt den Einsatz von Umgebungs- in Verbindung mit Berührungssensoren. Das iPhone kann bereits feststellen, ob es sich am Ohr des Benutzers befindet um das Display in diesem Fall auszuschalten. Apple kann sich vorstellen, Macbook-Displays mit solchen Sensoren auszustatten, um die Eingabe mittels eines Fingers zu ermöglichen, ohne, dass der Benutzer das Display wirklich berührt. Wie immer ist auch dieser Patentantrag mit Vorsicht zu genießen, da in den Sternen steht, ob Apple die Idee tatsächlich umsetzen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009113