950566

Mehr Sicherheit für Raid-Systeme

25.04.2006 | 11:41 Uhr |

Vicom präsentiert auf der NAB Speicher-Lösung für Xserve Raid-Systeme.

Vicom Systems hat auf der NAB-Show (National Association of Broadcasters) in Las Vegas eine Speicher-Lösung für Apple Xserve-Raid-Systeme vorgestellt. Die Vmirror genanne Lösung soll besonders Anwendungen im Bereich High Definition Video unterstützen.

Vmirror besteht aus einem eigenen Prozessor mit Betriebssystem und soll eine schnelle Fibre-Channel-Verbindung zwischen beliebig vielen Apple-Arbeitsplätzen und bis zu vier Raid-Speichersystem ermöglichen. Die Daten sollen laut Vicom gespiegelt werden, so dass bei einem Datenausfall unmittelbar auf die gespiegelte Kopie zurückgegriffen werden kann. Dies soll eine erhöhte Sicherheit vor Datenverlust und Unterbrechung der Produktion gewährleisten. Besonders für Anwendungen mit hochauflösenden Videos verspricht Vicom eine höhere Stabilität.

Laut Vicom erfordert die Installation der Hardware-Lösung keinerlei zusätzliche Software und soll mit wenigen Mausklicks möglich sein. Vmirror unterstützt G5-Powermacs, G5-Xserve-Systeme, Xserve-Raid-Systeme sowie Xsan (die Massenspeicher-Netzwerklösung von Apple).

Vicom liefert die Hardware-Lösung in den USA in zwei Varianten aus: Als VM-1 für 9.000 US-Dollar und als VM-2 mit dem doppelten Datendurchsatz für 14.500 US-Dollar. Die Preise in Deutschland stehen noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
950566