974266

Mehr Speicher für Apple TV: Externe USB-Speicher anschließen

01.08.2007 | 13:05 Uhr |

Manchen Benutzern bietet Apples TV Set-Top-Box selbst mit 160 GB nicht genug Speicher für ihre digitale Bibliothek. Kein Wunder, dass gewiefte Hacker versuchen die Box mit zusätzlichen Speichermöglichkeiten zu versehen. So berichtet das Projekt AppleTVHacks von einem Patch, der den vorhandenen USB-Port freischaltet, damit der Benutzer daran externe Festplatten anschliessen kann.

Test Apple TV: Aufmacher
Vergrößern Test Apple TV: Aufmacher

Bislang funktioniert der Patch allerdings nur mit Version 1.0 der Apple TV-Software - aktuell ist Version 1.1. Auch Nutzer eines PowerPC-Macs haben bislang das Nachsehen: Der Hack läuft nur auf Intel-Macs. In einem weiteren Schritt möchten die Tüftler dies nun ändern und die Funktion sogar über Windows-Systeme zum Laufen bringen. Erste Tests klingen mittlerweile vielversprechend, jedoch berichten Anwender von Synchronisierungsproblemen mit der vorhandenen Lösung. Auch die Benutzeroberfläche möchten die Entwickler mehr dem Look-and-feel von Apple anpassen. Anwender, die trotzdem den Hack auf ihrem System einsetzen wollen, bietet AppleTVHacks eine ausführliche Anleitung zur Installation. Ausdrücklich weisen die Hacker jedoch darauf hin, vorher eine Datensicherung der Box durchzuführen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
974266