1009835

Apple aktualisiert Mobile Me

16.12.2008 | 11:32 Uhr |

Apple hat bekannt gegeben, dass man Mobile Me weiter verbessert haben will. Daten sollen jetzt innerhalb einer Minute von Mac zu Mac oder zu Me.com synchronisiert werden.

Mobile Me
Vergrößern Mobile Me

Mit einem Support-Dokument meldet Apple am Montag, dass Mobile Me verbessert sein soll. Einige bekannte Probleme mit dem Webdienst sollen jetzt behoben oder gemildert worden sein. So sollen Daten zwischen mehreren Rechnern und dem Onlinedienst jetzt innerhalb einer Minute synchronisiert sein. Dies ist immer noch nicht der ursprünglich versprochene, sofortige "Push"-Dienst, nähert sich jedoch der Echtzeit-Synchronisierung. Vorraussetzung dafür ist Mac-OS X 10.5.6.

Zudem sollen jetzt keine Kontakte auf dem iPhone mehr verschwinden, ein Phänomen, das mehrere Nutzer berichteten. Auch fälschliche Fehlermeldungen beim Sync, dass viele Datensätze überschrieben werden müssen, sollen jetzt seltener vorkommen. Auf dem iPhone sollen laut Apple die E-Mail-Benachrichtigungen jetzt besser funktionieren. Zuvor wurden neue E-Mails bei vielen Nutzern nur dann geladen, wenn der Anwender Mail manuell öffnete.

Auch der Login in die Weboberfläche wurde verbessert. Jetzt wird der Nutzername nicht mehr gelöscht, wenn man das Passwort falsch eingibt. Zudem können Nutzer jetzt per Tab-Taste zwischen den Eingabefeldern der Anmeldemaske springen. Apple empfiehlt allen Nutzern die jeweils neuste Version von OS X oder den Mobile-Me-Einstellungen für Windows zu installieren.

Info: Apple Support

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009835