954870

Mehr als Musik: Texte auf dem iPod

04.09.2006 | 13:45 Uhr |

Der iPod kann nicht nur kurze Memos vom Mac oder Windows-PC übernehmen, auch längere Texte lassen sich umwandeln, übertragen und per iPod darstellen. In unserem Workshop zeigen wir die Möglichkeiten auf.

Notizen lesen

Um den Text mit dem iPod zu lesen, navigiert man in das Verzeichnis „Extras“ und dort in „Notizen“. Je nachdem, wie viele Notizen man gespeichert hat, kann es eine Weile dau­ern, bis der iPod die Liste mit Notizen anzeigt. Dort wählt man seine Notiz mit dem Scrollrad aus und klickt auf die Eingabetaste, um die Notiz zu öffnen. Lesen lassen sich die Notizen nur in der Standardschriftgröße. Eine Funktion für die Vergrößerung von Schrift gibt es beim iPod nicht, man muss demnach mit der kleinen Schrift zurecht-kommen.

Dateien mit Musik

Beim iPod gibt es eine hübsche Funktion, mit der sich mehrere Dateien verknüpfen lassen. Dazu setzt man Links, ähnlich denen im Internet, die auf eine Datei verweisen. Bei der Datei kann es sich um einen Text oder auch ein Lied handeln. Möchte man auf ein Lied verweisen, gibt man folgenden Text in seine Notiz ein:

<a href=“ipod:music?song=Liedname&NowPlaying=true“>Liedname</a>

Dort, wo „Liedname“ im Link steht, muss man den Namen des Liedes eingeben, mit dem man die Notiz verknüpfen möchte. Beim zweiten Mal kann man auch einen anderen Text eingeben, der dann als Link in der Notiz erscheint. Gibt man beispielsweise folgenden Text ein:

<a href=“ipod:music?song=Tumbao&NowPlaying=true“>Musik abspielen</a>

Dann erscheint in der Notiz ein unterstrichener Text „Musik abspielen“. Mit dem Scrollrad kann man diesen auswählen und über die Eingabetaste dann das Musikstück „Tumbao“ abspielen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
954870