960178

Mehr als die Hälfte aller Rechner in amerikanischen Mac-Haushalten sind Notebooks

01.12.2006 | 14:00 Uhr |

Notebooks sind in den USA auf dem Vormarsch.

Macbook Familie
Vergrößern Macbook Familie

Genau 51,8 Millionen der tragbaren Rechner dienen in US-Haushalten mittlerweile als Hauptgerät, so der "2006 Home PC Brand Profile Report" von MetaFacts. Damit erreichen die mobilen Geräten einen Marktanteil von 30,2 Prozent.

Viele Apple-Books

Besonders groß ist der Notebook-Anteil unter den Mac-Usern. 52 Prozent der Apple-Haushalte arbeiten an einem iBook, PowerBook, MacBook oder MacBook Pro. An zweiter stelle folgen Dell-Kunden mit einem Notebook-Anteil von 46,1 Prozent. In absoluten Zahlen ist der Marktführer Dell mit 24 Millionen tragbaren PCs die Nummer eins in den amerikanischen Haushalten. Auf dem untersten Treppchen landet HP/Compaq mit einer Verbreitung von 16,1 Prozent.  

Junge Macs

Fast die Hälfte der Rechner sind neu, wurden also seit 2004 angeschafft. Über ein Drittel der Macs, die als Hauptrechner dienen, sind weniger als 2,5 Jahre alt. Bei Dell und HP/Compaq trifft dies auf die Hälfte der Geräte zu. "Eine beträchtliche Anzahl der Home Computer werden als so neu eingestuft, dass sich die Konsumenten beim Auswechseln zurückhalten werden", erklärt Dan Ness von MetaFacts. "Dies wird Schwierigkeiten bei der Veröffentlichung von neuen Programmen geben und Betriebssystemen wie Microsoft Vista", meint Ness.  

Alte Benutzer

Auch mit dem Alter der Computer-Anwender setzt sich die Untersuchung auseinander. Hier führt Apple das Feld unter den älteren Anwendern an, im Vergleich zur Konkurrenz. So sind 46 Prozent aller Apple-User 55 Jahre alt oder älter, zeigt die Studie. Bei den PC-Benutzern beträgt der Anteil dieser Altersgruppe nur 25,2 Prozent. Die meisten 18- bis 24-Jährigen finden sich beim amerikanischen Computer-Hersteller Gateway wieder.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960178