954535

Mehr machen mit dem iPod: 100 Tipps & Tricks

30.08.2006 | 08:07 Uhr |

„Keep it simple, stupid“ – die Maxime, dass in der Einfachheit die Kraft liegt, hat bei der Entwicklung des iPod Pate gestanden und ihm zu seinem Siegeszug verholfen. Kein MP3-Player ist so leicht zu befüllen und so simpel zu bedienen wie der von Apple. Was aber die wenigsten wissen: Der iPod kann mehr als Musik abspielen.

Er dient als Adressbuch ebenso wie als Terminkalender. Man kann ihn als Wecker nutzen und seine persönlichen Notizen auf ihm speichern. Als Backup-Medium für wichtige Daten lässt er sich ebenso nutzen wie als supermobiles Präsentationsmedium. Sogar E-Mails und die News des Tages nimmt er entgegen. Wie das alles geht, das erfahren Sie in unseren 100 Tipps in dieser Ausgabe.

Hat man dem iPod neben seiner Musik auch noch wichtige Daten anvertraut, trifft eines um so härter: Wenn der iPod nicht mehr so will, wie man selbst, wenn er plötzlich am PC nicht mehr erscheint, wenn das Display dunkel bleibt, obwohl man ihn gerade frisch aufgeladen hat – dann kann leicht Verzweiflung einsetzen. Doch bevor man das gute Stück zur Reparatur einschickt, sollte man erst einmal selbst versuchen, das Problem zu lösen. Mit einigen simplen Tricks kriegt man ihn meist wieder fit.

Läuft alles wieder rund, dann stellt sich die übliche Frage: Woher kriegt man neues iPod-Futter? Apple bietet den iTunes Music Store an, CDs kann man immer noch im Laden kaufen und überspielen – findige Musikhörer gucken sich aber im Internet um. Das wird immer mehr zur Quelle hochwertiger Musik. Wo es die besten Gratis-Stücke gibt und welche Sites auch noch jede Menge Videos zu bieten haben, verraten wir in dieser Ausgabe.

:Inhaltsverzeichnis

Hier bestellen

0 Kommentare zu diesem Artikel
954535