922585

Mehrere Bildschirme anschließen

28.05.2004 | 14:15 Uhr |

Wer es sich leisten kann, kann dank einer neuen Grafikkarte zwei oder drei Monitore an seinem Mac nutzen - auch unter ältereren Betriebssystemen

Die neue PCI-Grafikkarte mit dem schönen Namen :Sonata SD PCI soll auf allen Macs laufen, die einen PCI-Steckplatz besitzen und nahezu jeden VGA-Monitor unterstützen, ohne dass ein Adapter nötig wäre. Die Karte soll mit allen Mac-OS-Versionen seit 7.5 laufen, und automatisch für jeden angeschlossenen Bildschirm die richtige Auflösung und Bildwiederholrate erkennen. Eine neue Funktion namens Screen Doubler erlaubt es, den Desktop bis zu vierfach vergrößert darzustellen. Das Manövrieren sei nach Aussagen des Herstellers besonders leicht, indem man einfach den Cursor an den Rand des am Bildschirm abgebildeten Desktopausschnitts bewege. Die Karte ist ab Juni in den USA für einen Preis von rund 100 US-Dollar erhältlich, einen deutschen Preis konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen.

Info Sonnet Web www.sonnettech.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
922585