1050115

Nokia-Chef erwartet Boom bei Multimedia-Handys

08.01.2007 | 10:42 Uhr

Nokia rechnet mit einem drastischen Absatzschub bei Multimedia-Mobiltelefonen. Im kommenden Jahr würden branchenweit 250 Millionen solcher Geräte verkauft werden, sagte Vorstandschef Olli-Pekka Kallasvuo am Montag in Las Vegas.

Im vergangenen Jahr seien es rund 90 Millionen Multimedia-Handys gewesen. Knapp 40 Millionen davon seien von Nokia gewesen, sagte Kallasvuo. Mit den neuen Geräten können die Nutzer mit ihrem Mobilfunkgerät ins Internet gehen.

Die Telekommunikationskonzerne versprechen sich davon einen höheren Umsatz mit Datendiensten. Der Absatz von Nokia-Handys mit eingebauter Kamera wuchs im vergangenen Jahr auf 140 Millionen, sagte der Nokia-Chef. (dpa/cvi)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050115