1043336

Neuer Jackson Song exklusiv in Ping vorgestellt

03.12.2010 | 14:11 Uhr |

Der König ist tot - es lebe der König. Nichts kann eine Marketing-Maschine aufhalten, auch nicht Kleinigkeiten wie der Tod des Künstlers. Apple versucht vom Hype um Michael Jacksons posthumes Album zu profitieren.

Michael Jackson
Vergrößern Michael Jackson

Es ist mehr als ein Jahr her, als Michael Jackson, König des Pops, das Zeitliche gesegnet hat. Die Vermarktungsmaschine tuckert aber auch ohne ihn tüchtig weiter: Die Aufnahmen von den letzten Proben des Entertainers und Behind-the-Scenes wurden zum Film "This is it", der im Herbst 2009 in die deutschen Kinos kam. Sein nächstes Album "Michael" ist bereits angekündigt.

Nun melden sich die Nachlass-Verwalter via Jacksons Ping-Account und verkünden, dass einer der Songs aus dem neuen Album für die Hörer exklusiv im iTunes Store zur Verfügung steht. Wer Michael Jackson über seinen Ping-Account verfolgt, aknn den Song im Stream hören: Es geht um den Titel "Much Too Soon", den Jackson bereits 1982 geschrieben und aufgenommen hat. Das Lied hat allerdings nicht in sein berühmtes Album "Thriller" geschafft. "Der Song hat Michael immer gefallen, er konnte aber für ihn keinen passenden Platz finden. Nun wird das Lied als bittersüße Krönung in die Starkollektion aufgenommen" - heißt es im offiziellen Ping-Account von Jackson. Das Album "Michael" erscheint am 14. Dezember, mitgewirkt haben die Künstler 50 Cent, Akon, Lenny Kravitz.

Für Apple ist es bereits der zweite große Vertrag für Musikdistribution binnen kurzer Zeit. Erst vor zwei Wochen wurde bekannt gegeben, dass die komplette Kollektion von Beatles-Werken im iTunes Store zur Verfügung steht. Der Exklusiv-Vertrag mit Jacksons Plattenfirma könnte zur Popularität von Apples sozialem Musiknetzwerk Ping beitragen - bisher hatten die Nutzer Ping nur sehr zurückhaltend angenommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043336