2088228

Microdia: MicroSD-Karte mit 512 GB für 1000$

09.06.2015 | 17:12 Uhr |

Bisher galt die von Sandisk angekündigte MicroSD-Speicherkarte mit 200 Gigabyte als das Maß aller Dinge. Mehr als das Doppelte an Speicherkapazität will ab Juli das Start-up Microdia auf einer im Verhältnis winzigen Karte anbieten.

Vorgestellt hat die kleine kalifornische Firma Microdia ihre MicroSD-Karte mit 512 GB Speicherplatz auf der Computex . Das SDXC-Format der Flash-Speicherkarte gestattet prinzipiell sogar eine Kapazität von bis zu zwei TB, 512 Gigabyte sind bisher jedoch die höchste angekündigte Speichergröße. Die Xtra Elite genannte Speicherkarte soll Datenübertragungsraten von um die 300 Megabyte pro Sekunde ermöglichen und bei Erscheinen voraussichtlich Ende Juli satte 1000 US-Dollar kosten. Auf der eigenen Homepage stellt Microdia bislang allerdings nur eine MicroSD-Speicherkarte mit 256 GB vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2088228