970128

Microsoft: Auch ohne Yahoo für den Werbemarkt gerüstet

24.05.2007 | 11:53 Uhr |

Microsoft will auch ohne Yahoo den großen Konkurrenten Google angreifen. Das sagte der für Internetwerbung zuständige Manager Yusuf Mehdi am gestrigen Mittwoch in Las Vegas.

Yusuf Mehdi von Microsoft
Vergrößern Yusuf Mehdi von Microsoft
© Microsoft

"So wie ich das heute sehe, haben wir wohl alle Einzelteile“, sagte Mehdi laut Informationen von Reuters . Man könne auch alleine zu einem der führenden Werbevermarkter werden. Damit trat der Manager Berichten entgegen, Microsoft sei an einer Übernahme des Konkurrenten Yahoo interessiert.

Mehdi verneinte auf Nachfrage, dass Yahoo Microsoft in seinem Kampf gegen Google helfen könne. Statt einer weiteren großen Übernahme setze Microsoft aber auf kleinere Akquisitionen, so Mehdi. Gleichzeitig wolle Microsoft seine Dienste mit neuen Features ausstatten, um dem Konkurrenten Google Paroli zu bieten.

Ende letzter Woche hatte Microsoft die Übernahme des Werbevermarkters Aquantive zu einem Kaufpreis von rund 6 Milliarden US-Dollar bekannt gegeben. Mit Yahoo hatte Microsoft Verhandlungen über eine mögliche Kooperation geführt, die Gespräche führten jedoch zu keinem Ergebnis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
970128