940172

Microsoft Messenger 5 mit individuellem Nutzerstatus

09.08.2005 | 15:52 Uhr |

Microsoft bietet mit dem Messenger 5 eine Lösung an, die für geschäftliche und für private Kommunikation geeignet sein will.

Dies ist auf den individuellen Nutzerstatus zurückzuführen. Hierbei kann der Anwender separate Verzeichnisse anlegen. Eines für den privaten Gebrauch und eines für geschäftliche Zwecke.

Zudem laufen interne Dialoge innerhalb der Firmen-Firewall über den Microsoft Office Live Communications Server 2005 ab. Dies soll mehr Sicherheit für den Nachrichtenaustausch garantieren. Auch die Integration der Global Adress List ist neu hinzugekommen. Sie ermöglicht es dem Anwender, interne Kontaktprozesse effizienter zu gestalten.

Die Programmoberfläche ist laut Hersteller beim Microsoft Messenger 5 ganz im Mac-Design gehalten. Des Weiteren verfügt das Programm über multiplen Datentransfer, eine verbesserte Proxy-Unterstützung sowie verschiedene Emoticons.

Obwohl der Messenger für Mac Version 5 ab dem 9. August zum kostenfreien Download bereit stehen soll, ist bislang nur die Version 4 verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
940172